Rilling und Partner: Der BestattungsdienstÜber unsRäumlichkeitenGarten der Hoffnung
Suche Kontakt Gedenk-Portal Formalitäten-Portal

Garten der Hoffnung

Unser Herzensanliegen, Trauernden einen würdigen Abschied zu ermöglichen, macht auch in der aktuellen Pandemie keine Pause. Im Gegenteil, wir haben hierfür einen neuen, geschützten Rahmen geschaffen.

 

Der „Garten der Hoffnung“ ist ein ruhiger und wohltuender Ort, an dem bei Vogelgezwitscher und dem Plätschern eines Brunnens Trauerfeiern mit bis zu 40 Trauergästen unter freiem Himmel stattfinden können – begleitet durch live vorgetragene Klänge vom E-Piano oder durch die Einspielung der Lieblingsmusik. Viele Trauergäste, Pfarrer und Redner haben sich bereits sehr angetan gezeigt von dem wunderschönen Ambiente und dieser Möglichkeit der würdevollen Verabschiedung.

 

Unser großzügiger Garten ist mit Liebe zum Detail angelegt. Er ist eingebettet in natürliches Grün und lädt die Besucher zum Verweilen ein. Bei Trauerfeiern bildet die Krone des Ahornbaums einen natürlichen Raum für Sarg und Redner.

Würdevoller Abschied im Zeichen der Krise

Als serviceorientierter Bestatter in Tübingen ermöglichen wir auch weiterhin den individuellen Abschied am offenen oder geschlossenen Sarg in den hauseigenen Aufbahrungsräumen. Unser „Haus des Übergangs“ steht wieder für Trauerfeiern zur Verfügung. Hier finden unter den Bedingungen der Corona-Verordnung bis zu 32 Trauergäste Platz.

Diese Website verwendet Cookies, damit wir die Benutzerfreundlichkeit für Sie verbessern können. Durch das Surfen auf unserer Website stimmen Sie dem zu. Weitere Infos und wie sie Cookies abschalten können, lesen Sie bitte in unserer Datenschutzerklärung.