Rilling und Partner: Der BestattungsdienstTrauerfallVorsorge
Suche Kontakt Gedenk-Portal Formalitäten-Portal

Wie können Sie vorsorgen?

Die Bestattungsvorsorge umfasst zwei Bereiche - die organisatorische und die finanzielle Vorsorge. Zum einem heißt das: Wie soll meine eigene Bestattung aussehen? Und zum anderen: Wie kann ich im Todesfall meine Angehörigen finanziell entlasten? Mit einem Bestattungsvorsorgevertrag zwischen Ihnen und unserem Haus legen Sie Ihre Wünsche für Ihre Bestattung fest, gleichzeitig verpflichten wir uns zu deren Umsetzung. Zur finanziellen Vorsorge bieten wir ein Treuhandkonto oder eine Sterbegeldversicherung an. Damit können die bestattungspflichtigen Angehörigen erheblich entlastet werden. Eine Patientenverfügung, eine Vorsorgevollmacht und eventuell ein Testament sind sinnvolle Ergänzungen Ihrer Vorsorge. Ansprechpartner dafür ist ein Rechtsanwalt oder Notar.

 

Möchten Sie sich inhaltlich mit dem Thema Bestattungsvorsorge auseinandersetzen? Dann werfen Sie doch einen Blick in unsere Checkliste für den Todesfall. Darin finden Sie wichtigen Anhaltspunkte für die Planung einer Bestattung und die notwendigen Erledigungen.

Vorsorge heißt

  • Selbst bestimmen.
  • Verantwortung in eigener Sache übernehmen.

  • Notwendiges regeln.

  • Angehörige entlasten.

Diese Website verwendet Cookies, damit wir die Benutzerfreundlichkeit für Sie verbessern können. Durch das Surfen auf unserer Website stimmen Sie dem zu. Weitere Infos und wie sie Cookies abschalten können, lesen Sie bitte in unserer Datenschutzerklärung.